Logog Schilddrüsenforum


Das Diskussionsforum für Schilddrüsenfragen
Erfahrungsaustausch zwischen Patienten,
Angehörigen und Interessierten


Ratschläge können nie einen Arztbesuch ersetzen!!

Initiatoren:
Initiatoren
Willkommen Forum Initiatoren Links Impressum Haftungsausschluß Home


Aktuelle Zeit: 17. Sep 2021 15:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 03. Sep 2021 14:27 
Offline

Registriert: 27. Aug 2021 14:13
Beiträge: 2
Hallo,

bei mir wurde eine komplette NUK-Untersuchung durchgeführt, mit folgendem Ergebnis:
Schilddrüsensonographie:

Rechtsseitig massiv vergrößerte, bilobulär angelegte Schilddrüse mit einem Gesamtvolumen von ca. 160 ml (rechts ca. 133 ml, links 27 ml). Beidseits etwas inhomogene, echonormale Binnenstruktur. Es lassen sich folgende Knoten abgrenzen:rechts den Lappen füllend (70x38x89 mm (118 ml), zystisch, leicht echoarm, Mikro- und Makrokalk, glatt begrenzt, wider-than-tall, TRIADS 4B)

links kranio-dorsal (12x7x18 mm, solide, stark echoarm, kein Kalk, glatt begrenzt, wider-than-tall, TIRADS 4B; DD: NSD-Adenom)

links kranio-ventral (13x8x15 mm, spongifom, TIRADS 2)

links zentral (18x13x21 mm, solide, isoechogen, kein Kalk, glatt begrenzt, wider-than-tall, TIRADS 4A)

limks zentro-dorsal (16x8x13 mm, solide, echoarm, unregelmäßig begrenzt, Makrokalk, wider-than-tall, TIRADS 4C)

Unauffällige Halsweichteile, insbesondere keine suspekten Lymphknoten.

Labor:

Calcitonin: 16.1 pg/ml (< 11.8)

TSH: 2.18 mlU/l (0.400 – 4.000)

fT3: 4.62 pmol/l (3.98 – 6.54)

fT4: 13.7 pmol/l (12.5 – 21.2)

TPO/MAK: 5.13 U/ml (< 34)

TAK: 14.5 U/ml (< 115)

TRAK. < 0.8 lU/l ( < 1.75)

Parathormon: 34.9 pg/ml (15.0 – 65.0)

Schilddrüsenszinti:

Die Untersuchung wurde nach i.v.-Injektion von 69 Mbq Tc-99m-Pertechnetat durchgeführt.

Es zeigt sich eine dem morphologischen Befund entsprechende Darstellung der Schilddrüse mit inhomogener Aktivitätsaufnahme. Minderanreicherung im nahezu gesamten rechten Lappen sowie links zentro-lateral. Gesamt-Tc-Uptake: 4,13%

Beurteilung:

Rechtsbetonte Struma nodosa permagna mit hypofunktionellem, sonomorphologisch intermediärem Knoten. Links zeigt sich zudem zento-dorsal ein suspekter Knoten. Es besteht eine euthyreote Stoffwechsellage. Kein Nachweis florider Autoimmunprozesse bzw. eines Hyperparathyreoidismus – demnach am ehesten Schilddrüsenknoten links kranio-dorsal. Der Calcitoninwert ist leicht erhöht. Dieser Wert wird nochmals nüchtern am Tag der FNP(Feinnadelpunktion) getestet. Die Nuklearmedizinerin meinte, das könnte auch sein, wenn der Wert etwas erhöht ist, weil ich nicht nüchtern war.

Nun ich möchte mich nicht operieren lassen, schon aus dem Grund nicht, weil ich das an meinem Bruder sehe bzw. gesehen habe. Er wurde 2019 operiert an der SD, ihm wurde ein kompletter Lappen entfernt. Er hatte danach solche psychischen Probleme und Gewichtsprobleme, das er fast 1,5 Jahre Krankgeschrieben war. Und das möchte ich mir, wenn es geht, ersparen, auch die Tabletteneinnahme.
Wenn das nicht Krebs ist, dann würde ich das mit der Thermoablation behandeln lassen.

Gruß Karl


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12. Sep 2021 18:40 
Offline

Registriert: 03. Apr 2020 11:11
Beiträge: 3
Hallo Karl,
Ein Knoten scheint suspekt (unregelmässig begerenzt, Kalk)- Anzeichen für Krebs.

Vorschläge:
-Vielleicht einen zweiten Endo/ Nuk zur Beratung ziehen (1 Knoten Verdacht von Krebs).
-Wurde eine Feinadelpunktion gemacht? Das sollte unbedingt erfolgen.
- Wie sieht es aus mit Jod? Nimmst du regelmässig Jod?
-Lass dir doch einen Beratungstermin für die Thermoablation geben?
- Calcitonin sollte unbedingt nachkontrolliert werden. Da ein Anzeichen für Krebs

Bei sehr großen Schilddrüsen kann man auch eine RJT (Nuklearmedziner) zur Zerkleinerung machen.

Deine SD scheint ja riesig. Max 25ml gesamt ist normal bei Männern.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12. Sep 2021 19:45 
Offline

Registriert: 27. Aug 2021 14:13
Beiträge: 2
Musikschule hat geschrieben:

-Wurde eine Feinadelpunktion gemacht? Das sollte unbedingt erfolgen.
- Wie sieht es aus mit Jod? Nimmst du regelmässig Jod?
-Lass dir doch einen Beratungstermin für die Thermoablation geben?
- Calcitonin sollte unbedingt nachkontrolliert werden. Da ein Anzeichen für Krebs

Bei sehr großen Schilddrüsen kann man auch eine RJT (Nuklearmedziner) zur Zerkleinerung machen.

Deine SD scheint ja riesig. Max 25ml gesamt ist normal bei Männern.


Hallo,

eine Feinnadelpunktion ist Anfang Nov.21 geplant, da wird dann nochmals das kompl. Blutbild gemacht, sprich alle SD-Werte. Dann eine 99m-Tc-MIBI-Szinti. und eine Molekulargenetische Untersuchung.
Ja ich nehme jeden Tag eine Tabl. L-Thyrox Jod Hexal 50µg/150µg ein.

Ja wenn das alles abgeklärt ist und es soll sich herausstellen das es kein Krebs ist, soll dann eine Thermoablation durchgeführt werden. Das hatte ich ja schon von Anfang an vor, nur der NUK-Arzt meinte, das der große kalte Knoten erstmal abgeklärt werden soll.
Hatte dazu schon mit dem bekannten Prof. Dr. K. aus Frankfurt/M., der diese Verfahren hier 2012 in Deutschland bekannt gemacht hat und auch durchführt, kontaktiert und ich stehe mit ihm im regelmäßigen Email-Kontakt. Er meinte, ich solle erstmal Heimatnah alle weiterführenden Untersuchungen durchführen lassen und das Ergebnis abwarten. Danach kann man sehen, was man machen kann mit den Verfahren der Thermoablation bzw. mit welchem Verfahren.
Inzwischen hat die Hausärztin nochmals die SD-Werte, TSH und fT3, fT4 getestet, die liegen alle drei dick im Normalbereich.
(TSH= 1,750 mlU/l (0,400-4,000); fT3= 4,36 pmol/l (3,98-6,54); fT4= 16,6 pmol/l (12,5-21,2))

Gruß Karl


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
design by webcompany
Powered by phpBB © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de