Logog Schilddrüsenforum


Das Diskussionsforum für Schilddrüsenfragen
Erfahrungsaustausch zwischen Patienten,
Angehörigen und Interessierten


Ratschläge können nie einen Arztbesuch ersetzen!!

Initiatoren:
Initiatoren
Willkommen Forum Initiatoren Links Impressum Haftungsausschluß Home


Aktuelle Zeit: 24. Okt 2014 13:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 28. Nov 2009 17:21 
Offline

Registriert: 19. Nov 2009 16:32
Beiträge: 48
Hallo an Alle hier im Forum,

kennt denn jemand unter Euch Hashi´s auch Schmerzen unter den Armen, speziell in den Achselhöhlen?

Ich habe die Symptome seit längerer Zeit immer mal wieder bemerkt, an manchen Tagen spüre ich es aber überhaupt nicht.
Leider ist es heute wieder sehr extrem, so dass ich ständig nachsehe, ob irgendetwas geschwollen ist. Man sieht jedoch nichts und fühlen kann ich auch keine Veränderung.

Habe mal als Hashi-Symptom "geschwollene Lymphknoten" gelesen.

Hat jemand von Euch Erfahrung damit?

Lg


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28. Nov 2009 17:33 
Offline

Registriert: 14. Mai 2008 9:00
Beiträge: 1793
lilly22 hat geschrieben:
Habe mal als Hashi-Symptom "geschwollene Lymphknoten" gelesen.

Hat jemand von Euch Erfahrung damit?

Lg


hallo lilly !

ich hatte jahrelang einen geschwollenen lymphknoten am hals unter dem ohr. er war auf der seite, wo auch mein hashi wütet und wo ich immer wieder merkte, da ist was nicht in ordnung. jährlich wurde ein ultraschall vom lymphknoten gemacht, aber keiner kam auf die idee, dass ich hashi haben könnte, obwohl ich immer von diesem komschen gefühl un der halsgegend gesprochen habe. es war und ist noch immer zeitweise wie halsschmerzen, aber doch nicht so, wie wenn man wirklich krank ist.

seit ich die hormone nehme ist dieser knoten total verschwunden und auch nie wieder gekommen.

kopf hoch und baldige besserung

lg
MAUS


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28. Nov 2009 23:36 
Offline

Registriert: 19. Nov 2009 16:32
Beiträge: 48
Hallo Maus,

ich bin gerade nach Hause gekommen und wieder relativ frustriert.

Kennst Du auch ein Taubheitsgefühl im Gesicht durch Hashi? War mit meiner Familie beim Handball und plötzlich fing es an. Kenne bislang nur ein kribbeln im Gesicht wie eingeschlafen, aber kein Taubheitsgefühl :-(
Beim anfassen oder bewegen war jedoch alles normal.

Habe kurz vorher Gummitierchen gegessen, denke aber nicht dass es damit zusammen hängen kann oder?

Bin nun wieder sehr verunsichert und denke ich habe noch was anderes schlimmes?!

Lg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29. Nov 2009 10:22 
Offline

Registriert: 14. Mai 2008 9:00
Beiträge: 1793
guten morgen !

also die gummitierchen werden sicherlich nicht der grund für deine empfindungsstörung gewesen sein.

ich denke mal, du reagierst derzeit so sensibel auf alles und nimmst jede körperliche veränderung extrem stark wahr. du bildest dir das aber sicherlich nicht ein, du bist durch hashi und dein hormonelles durcheinander (keine pille mehr, die schnelle steigerung, dann wieder keine hormone) total feinfühlend - das kommt aber speziell am anfang immer wieder vor. man passt auch unwillkürlich auf jede noch so kleine veränderung auf, egal ob positiv oder negativ.

hashi ist nicht gefährlich und braucht dir keinerlei angst machen. versuche dich irgendwie abzulenken und nicht immer daran zu denken. du hast zwei kinder und bist nicht wirklich ernsthaft schwerwiegend krank.

wie gehts sonst mit den UF bzw ÜF symptomen - wie gehts dir mit der 3/4 75ger?

alles gute
MAUS


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29. Nov 2009 12:17 
Offline

Registriert: 19. Nov 2009 16:32
Beiträge: 48
Guten Morgen,

da hast Du vollkommen Recht! Momentan höre ich auf jedes Signal meines Körpers und das macht Hashi nicht gerade einfacher.

Ich war gestern so schockiert über dieses evtl. neue Symptom. Das war so ein unangenehmes Gefühl, welches für ca. eine halbe Stunde angehalten hat. Und in der Nacht war dann natürlich wieder Schlaflosigkeit vorprogrammiert. Habe mir dann eingeredet meine vorher taube Gesichtshälfte wäre irgendwie geschwollen. Außerdem bin ich wach geworden, weil ich das Gefühl hatte, ich hätte starke Rückenschmerzen. Habe regelrecht davon geträumt wie ich erst unterwegs war und dann beim Arzt um von meinen Schmerzen zu berichten. Als ich dann davon wach geworden bin, konnte ich gar nicht deuten, ob mir wirklich alles weh tut. Ist schon irgendwie verrückt alles.

Ansonsten bin ich halt momentan wieder sehr kraftlos und habe das Gefühl meine Beine sind aus Gummi. Außerdem habe ich das Gefühl, jeder Knochen schmerzt. Und eine leichte Übelkeit plagt mich. Ich hoffe, dass es mir wenigstens die nächsten Tage so geht wie letztes WE bzw. Anfang der Woche. Da war ich von meiner Verfassung her auch viel besser drauf. Seitdem ich wieder auf die halbe Tablette reduziert hatte, hatte ich ja das Gefühl, dass ich wieder so in Depressionen verfalle.

Ich kann dieses Gefühl dann gar nicht beschreiben. Erst ist alles soweit ok und dann aus heiterem Himmel wird mir schlecht und ich könnte heulen weil es mir dann automatisch schlechter geht. Ob das schon richtige Depressionen sind - keine Ahnung! So ging es mir jedoch auch als ich gar keine Tabletten genommen habe.

Ich kann momentan so schlecht deuten, ob es ÜF oder UF Symptome sind.

Naja irgendwie wird es schon. Und wie Du sagst - man muß sich halt irgendwie ablenken! Habe jetzt auch begonnen abwechselnd Selen und Eisen zu nehmen. Mal sehen, ob es mir dadurch auch besser geht.

Und bei Dir? Ich habe gesehen, dass Du heute morgen schon so einige Ratschläge gegeben hast! :-) Ich hoffe, ich kann irgendwann auch so darüber reden und ggf. sogar anderen Hashis helfen.

Lg und einen schönen ersten Advent


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29. Nov 2009 15:49 
Offline

Registriert: 11. Aug 2009 18:08
Beiträge: 367
Wohnort: Graz
schönen sonntag allerseits,

ich war grad mit leo eine grosse runde gassi - einen kurzen moment lang überkam mich panik, hab mich versucht abzulenken und ich hab die ganze runde geschafft *freu*

taubheit kenn ich gsd nicht, aber dafür kribbelige waden...wie lauter ameisen die marathon laufen...und zeitweise ein gefühl im hals, als würde er zuschwellen......blöd echt!

mir ist heute was eingefallen undmuss gleich nachfragen: ich habe immer total niedrigen blutdruck 95/55 oder oft niedriger...(immer schon), aber die letzten beiden blutdruckkontrollen (die letzten 2 wochen) hatte ich immer 125/80...eigentlich normal, für mich aber höher als je zuvor - kanns sein, dass ich in einer ÜF bin??? habe ja an der dosis die letzten monate nichts geändert - montag nachmittag geh ich zur blutkontrolle!

wünsch euch einen halbwegs angenehmen sonntag
lg claudia


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30. Nov 2009 14:27 
Offline

Registriert: 19. Nov 2009 16:32
Beiträge: 48
Hallo Claudia,

mit dem Blutdruck das kenne ich! Eigentlich habe ich auch immer niedrigen Blutdruck, wobei der 2. Wert oft sehr hoch ist (95 oder 98). Habe mal gelesen, dass bei Hashi´s der zweit Wert meist immer höher ist.

Momentan ist er erstaunlicherweise relativ normal (120/80). Das wundert mich natürlich auch aber dass es mit einer ÜF zusammenhängen könnte glaube ich nicht. Denke dann wäre er sicher noch höher oder?!

Lg


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 3 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
design by webcompany
Powered by phpBB © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de